Top Ten Armenien Kleinod im Kaukasus

Von

7. Teil: Ukthasar & Zorats Karer – Rätsel aus der Steinzeit


Bei jeder Unebenheit springt der Tacho von 0 auf 40, synchron macht die Hupe leise Stakkato-Geräusche, die Gummidichtung in der Tür quietscht, der Motor singt hochtourig sein Klagelied – doch nicht nur akustisch ist die Geländefahrt in dem 24 Jahre alten russischen Uas-Militärjeep ein Erlebnis. Durch einsame Berg- und Steppelandschaften bringt Fahrer Sascha seine Mitfahrer bis auf 3300 Meter Höhe, oben wartet eine beeindruckende Aussicht auf die Gipfel des Umlandes – und die Höhlenmalereien von Ukhtasar.

Armenien-Karte: Ukthasar liegt im Süden des Landes
SPIEGEL ONLINE

Armenien-Karte: Ukthasar liegt im Süden des Landes

Warum die Menschen ausgerechnet in dieser schwer zugänglichen Gegend vor 7000 Jahren diverse Strichmännchen und -tierchen in den Fels ritzten, ist für Forscher bis heute ein Rätsel. Die Petroglyphen zeigen Jagdszenen, Tänzer und Panther. Wilde Tiere gibt es hier wirklich: "Ein Bär hat hier mal einen tschechischen Touristen in den Arm gebissen", erzählt Fahrer Sasha vergnügt.

Wer es trotz solcher Gefahren unbeschadet wieder ins Tal schafft, sollte unbedingt am Weg eine weitere rätselhafte Stätte besuchen – die Felsen mit Guckloch namens "Zorats Karer" gelten als das Stonehenge Armeniens und sollen steinzeitlichen Astronomen bei der Orientierung am Sternenhimmel geholfen haben.



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.