Top Ten Armenien Kleinod im Kaukasus

Von

8. Teil: Noravank - Kleinod zwischen Felsen


Am Kopf einer spektakulären, im Sonnenlicht rötlich schimmernden Schlucht erhebt sich majestätisch Noravank. Das "neue Kloster" ist unter etlichen in Traumlage gebauten armenischen Gebirgskirchen eine der schönsten, Architekt Momik schuf im 13. Jahrhundert ein Meisterwerk sakraler Architektur.

In gutem Zustand sind die Skulpturen und Reliefs mit Bildern von Maria, den Aposteln Peter und Paul sowie den Erzengeln Gabriel und Michael. Über eine ungesicherte Treppe neben dem Haupteingang können Hobby-Fassadenkletterer ins obere Stockwerk gelangen. Hinter einer Mauer zeugt ein meterhoher Berg abgebrannter gelber Kerzenstummel vom armenischen Brauch, in einer Kirche ein Licht für Freunde und Verwandte anzuzünden.



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.