Urlaubsinseln-Ranking Wegweiser ins Paradies

2. Teil: Tabelle: Färöer Spitze, Phuket und Ibiza ganz unten - das Ranking der Öko-Inseln


Ranking der Öko-Inseln

Rang Punkte Insel
1 87 Färöer, Dänemark
2 84 Azoren, Portugal
3 82 Lofoten, Norwegen
3 82 Shetland-Inseln, Schottland
3 82 Chiloé, Chile
4 81 Isle of Skye, Schottland
5 80 Kangaroo Island, Australien
5 80 Mackinac Island, Michigan, USA
5 80 Island
6 79 Molokai, Hawaii
7 78 Araninseln, Irland
7 78 Texel, Niederlande
8 77 Dominica
8 77 Grenadinen
9 76 Tasmanien
9 76 Bora Bora, Französisch-Polynesien
9 76 Fraser Island, Australien
9 76 Bornholm, Dänemark
9 76 Hydra (Ídra), Griechenland
9 76 Falkland Islands, Großbritannien
10 75 Korsika, Frankreich
10 75 Cape Breton Island, Nova Scotia, Kanada
11 74 Vanuatu, Melanesien
11 74 Santa Catalina Island, Kalifornien, USA
12 73 Upolu and Savai'i, Samoa
12 73 Isle of Man, Großbritannien
13 72 Palawan, Philippinen
13 72 Moorea, Französisch-Polynesien
13 72 Block Island, Rhode Island, USA
14 71 Ilha Grande, Brasilien
14 71 Sardinien, Italien
14 71 Hvar, Kroatien
14 71 Jersey and Guernsey, Großbritannien
15 70 San Juan Islands, Washington, USA
15 70 St. John, U.S. Virgin Islands
15 70 Seychellen
15 70 Anguilla, Großbritannien
15 70 Nevis
16 69 Palau, Mikronesien
16 69 Cookinseln
16 69 Prince Edward Island, Kanada
16 69 Salt Spring Island, Gulf Islands, Kanada
16 69 Mount Desert Island, Maine, USA
16 69 Réunion, Frankreich
17 68 Bonaire
17 68 Sizilien, Italien
17 68 St. Vincent
17 68 Yasawa-Gruppe, Fidschi
18 67 Pemba, Tansania
18 67 Hawaii (Big Island)
19 66 Out Islands, Bahamas
19 66 Bermuda, Nordatlantik
19 66 Tobago
19 66 São Tomé and Príncipe
20 65 Zypern (Türkische Seite)
20 65 Bazaruto Archipelago, Mosambik
20 65 Martha's Vineyard, Massachusetts, USA
21 64 Salomonen
21 64 Jeju/Cheju, Südkorea
21 64 Ocracoke, Outer Banks, USA
21 64 Kauai, Hawaii
21 64 St. Lucia
22 63 Nantucket, USA
23 62 Martinique, Frankreich
23 62 Korfu, Griechenland
23 62 Kreta, Griechenland
23 62 Lombok, Indonesien
23 62 Barbados
24 61 Tonga, Polynesien
24 61 Madeira-Inseln, Portugal
24 61 Tortola, British Virgin Islands
24 61 Titicacasee-Inseln, Peru/Bolivien
24 61 Sanibel, USA
24 61 Santorini, Griechenland
24 61 Malediven (außer Malé)
25 59 Grenada
25 59 Capri, Italien
25 59 Tahiti, Französisch-Polynesien
25 59 St. Kitts
26 58 Viti Levu, Fidschi
27 57 Maui, Hawaii
27 57 Bali, Indonesien
27 57 Cape Verde Islands
27 57 Curaçao
28 55 Isla Mujeres, Mexiko
28 55 Malta
28 55 Guadeloupe
28 55 Mauritius
29 54 Mykonos, Griechenland
29 54 Mikronesien
29 54 Mallorca, Spanien
30 53 St. Croix, U.S. Virgin Islands
30 53 Sansibar, Tansania
31 52 Kanaren, Spanien
32 51 Puerto Rico
32 51 Zypern, griechische Seite
33 50 Antigua
34 49 Hatteras Island, Outer Banks, USA
35 48 Aruba, Niederlande
36 47 Grand Cayman
36 47 Roatán, Bay Islands, Honduras
36 47 St. Martin, Niederlande/Frankreich
36 47 Cozumel, Mexiko
37 46 Oahu, Hawaii
37 46 Key West, Florida, USA
37 46 Phuket, Thailand
38 45 Hilton Head, USA
39 44 Jamaika
39 44 Providenciales, Turks and Caicos
40 37 Ibiza, Spanien
40 37 St. Thomas, U.S. Virgin Islands

Quelle: National Geographic Traveller



insgesamt 23 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Reziprozität 07.11.2007
1.
Zitat von sysopTrauminseln auf dem Prüfstand: Eine Fachjury hat 111 der beliebtesten Insel-Reiseziele bewertet - mit überraschenden Ergebnissen. Wie sehen Sie die Rangliste der Inseln? Von welcher Insel träumen Sie als Reiseziel? Der Artikel zum Thema: http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,515611,00.html
Hmmm. ihr Ihre? Island ist dabei, ist auch ganz gut weggekommen...
changnoi, 07.11.2007
2. meine insel ist nicht dabei
und das ist auch gut so
S. Z., 07.11.2007
3. Texel
Kleine Korrektur: Dass man als Tourist auf Texel nur mit dem Fahrrad fahren darf, wie im Kommentar zur Weltkarte angegeben, stimmt nicht. Man kann ebenso gut mit dem Autor oder Motorrad anreisen und auch damit herumfahren. Auf einer anderen westfriesischen Insel gilt das Fahrverbot: auf Schiermonnikoog.
huelin 07.11.2007
4. Naja, wer den Regen mag...
Erschreckend, wie schlecht die meisten Inseln in tropischen und subtropischen Ländern wegkommen. Aber es ist natürlich auch einfacher, eine dünn besiedelte, regenreiche Insel im Ursprungszustand zu erhalten, als eine Hochburg für Sonnenanbeter. Ein Kriterium wird leider nur gelegentlich erwähnt, nämlich das Preisniveau. Viele Inseln sind wegen der hohen Transportkosten für Versorgungsgüter relativ teuer, und dies gilt insbesondere für Nordeuropa, wo die besten Noten vergeben wurden. Aber vielleicht ist das auch ganz gut so, denn oft schrecken ja nur hohe Preise wirkungsvoll vor Besuchermassen ab. Ich persönlich kenne leider nicht viele der 111 Inseln. Die beeindruckendste davon war für mich die Ilha Grande in Brasilien: herrliche Natur, freundliche Menschen, angenehmes Wetter und trotzdem nicht allzu überlaufen. Die drei Inseln, die ich wohl am besten kenne, fehlen allerdings, und deshalb möchte ich sie hier mal kurz beschreiben: FORMENTERA Im Gegensatz zur Nachbarinsel Ibiza immer noch vom Massentourismus verschont, außer im August, wenn die Italiener "einfallen". Nur ein Ort (Es Pujols) ist überlaufen, ansonsten sind hohe Gebäude verboten, und der Überbesiedlung wird wirkungsvoll Einhalt geboten, was für Spanien sicher nicht selbstverständlich ist. Die Strände sind attraktiv, und man lernt schnell Leute kennen, auch wenn die Hippie-Atmosphäre natürlich der Vergangenheit angehört. Leider ist die Insel inzwischen recht teuer geworden. Beste Reisezeit: Mai-Juni oder September. LA GOMERA Wesentlich ruhiger als die Nachbarinsel Teneriffa. Das berühmte Valle Gran Rey im Süden wird von deutschen Individualtouristen, meist mittleren Alters, dominiert. Ansonsten ist die Landschaft sehr eindrucksvoll, die schwarzen Sandstrände sind allerdings Geschmackssache und außerdem dünn gesät. Die Einheimischen sind für Spanier relativ verschlossen. Das Klima ist dafür das ganze Jahr über angenehm, wobei ich die Monate im Spätwinter vorziehe. HISPANIOLA (DOMINIKANISCHE REPUBLIK/HAITI) Eine Insel mit großen Gegensätzen, einer sehr liebenswürdigen Bevölkerung und ziemlich günstigen Preisen. Eine laute, ziemlich verschmutze Hauptstadt Santo Domingo, Massentourismus im Norden (Puerto Plata, Sosúa), und leider breiten sich auch immer mehr Ferienclubs aus. Doch die Insel ist groß genug, um auch abgelegene Orte zu erkunden, wobei das Beherrschen der spanischen Sprache empfehlenswert ist. Für Lateinamerika hält sich die Kriminalität in Grenzen, vor allem in den weniger besiedelten bzw. weniger touristischen Gebieten. Besonders gefallen mir die Provinzen Barahona im Südwesten und Samaná im Nordosten. In das Nachbarland Haiti bin ich nur einmal gereist, wobei mich die große Armut, auch verglichen mit der Dom Rep, doch ziemlich schockiert hat. Auch auf Hispaniola empfehle ich den Spätwinter, denn im Sommer ist es sehr heiß, und im Herbst besteht immer Hurricane-Gefahr.
Herrmann, 07.11.2007
5. Trauminseln
Da habe ich mehrere, die ich nicht nennen möchte, weil einsam und trotzdem von vielen schon entdeckt und so nenne ich doch eine, weil sie inzwischen von einer Fähre angelaufen wird von Göteborg aus "Vinga" heißt der von Göteborg weitest entfernte Felsenhaufen
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.