Dresdner Frauenkirche Auferstanden aus Ruinen

Die steinerne Schönheit erstrahlt in neuem Glanz: 60 Jahre lang waren die Trümmer der Dresdner Frauenkirche ein Symbol für den Schrecken des Krieges. Am Sonntag wird das Gotteshaus neu geweiht. Besucher aus aller Welt fragen sich nun: Wie konnten die Dresdner all die Jahre ohne sie leben?
Von Judka Strittmatter
Frauenkirche: Die Krone Dresdens
Foto: SLUB Dresden/Abt. Deutsche Fotothek/Richard Peter sen/ddp
Fotostrecke

Frauenkirche: Die Krone Dresdens

Mehr lesen über