SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

20. Juni 2016, 12:57 Uhr

928-Meter-Aussichtsturm

So soll Dubais höchstes Gebäude aussehen

Santiago Calatrava baut ein Riesen-Minarett: In Dubai soll bald ein neuer Wolkenkratzer entstehen, der fast einen Kilometer in den Himmel ragt. Hier sehen Sie die besten Fotos!

Am Dubai Creek soll ein Aussichtsturm entstehen, der das Zeug zum Wahrzeichen hat: eine gigantische Nadel, gehalten von Stahlseilen und 928 Meter hoch, mit beweglichen Glasbalkonen an der Außenwand, zehn Aussichtsdecks, Wohnungen und Restaurants. In den unteren Stockwerken von "The Tower" sollen ein Veranstaltungszentrum, ein Shoppingcenter und ein Museum entstehen.

Unter sechs Bewerbern um den besten Entwurf konnte sich der Architekt Santiago Calatrava durchsetzen. Der gestaltete unter anderem das Oculus-Gebäude am Ground Zero des World Trade Center in New York und ist ansonsten für futuristische Bahnhofs- und Brückenbauten bekannt.

Laut dem Architekturbüro soll der rund eine Milliarde US-Dollar teure Bau an eine überdimensionale Lilie erinnern, aber auch auf die Form eines Minaretts anspielen. "Das Design ist von der islamischen Tradition inspiriert und erinnert an die gleiche Geschichte, die der Welt die Alhambra und die Moschee von Cordoba gebracht hat. Diese architektonischen Wunder kombinieren Eleganz und Schönheit mit Mathematik und Geometrie", sagte Architekt Calatrava.

Mit der Höhe soll der bisherige Rekordhalter Burj Khalifa (828 Meter) um 100 Meter übertroffen werden. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant, rechtzeig zur Dubai Expo. Für den Titel "höchstes Gebäude der Erde" wird das voraussichtlich nicht reichen: Im saudi-arabischen Dschidda entsteht derzeit der mehr als einen einen Kilometer hohe Kingdom Tower, der 2019 eröffnet werden soll. Reine Zukunftsmusik sind dagegen noch Entwürfe für den Sky Mile Tower in Tokio, der sogar 1600 Meter messen soll.

sto

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung