Metropole im Ausnahmezustand New Yorker Nahverkehr setzt Streik fort

Immer noch fährt keine U-Bahn und kein Bus in New York, der öffentliche Nahverkehr ist lahm gelegt. Die Transportarbeitergewerkschaft macht keine Anstalten, ihren Streik zu beenden. Dabei hat ein Gericht sie zu einem saftigen Strafgeld von einer Million Dollar am Tag verdonnert.
Fotostrecke

Streik: New York im Ausnahmezustand

Foto: AP