"Sex and the City"-Tour Wo Carrie ihre Manolo Blahnik kauft

Carries Lieblingsschuhladen, Charlottes Galerie und die bevorzugte Bar der vier Freundinnen der TV-Serie "Sex and the City" - mehr als 40 Drehorte der beliebten Single-Soap fährt eine Bustour in den Straßen New Yorks an.


München - Die mühsame Suche nach den Schauplätzen der Fernsehserie "Sex and the City" hat ein Ende: Bequem in einem Bus sitzend, können New-York-Besucher sich zu über 40 Orten chauffieren lassen, an denen die Serienprotagonistin Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda die Höhen und Tiefen ihres Singlelebens durchmachen.

"Sex and the City"-Schauspielerinnen: Höhen und Tiefen des Singlelebens
Paramount Pictures

"Sex and the City"-Schauspielerinnen: Höhen und Tiefen des Singlelebens

Darunter befinden die Stufen vor Carries Haus sowie die SoHo-Galerie, in der Carries Freundin Charlotte arbeitet. Natürlich steht auch die Jimmy Choo Boutique, in der Carrie ihre Schuhe kauft, und die Lieblingsbar der vier Freundinnen auf dem Programm. Darüber hinaus führt der Rundgang durch den Meatpacking District und in das Geschäft, in dem Carries zeitweiliger Liebhaber Aidan in der Serie seine Möbelstücke ausstellte.

Der Veranstalter On Location Tours wird seine dreieinhalbstündigen Führung "Sex and the City Hotspots" ab Samstag auch in deutscher Sprache durchführen. Diese Touren starten dem New Yorker Fremdenverkehrsbüro in München zufolge immer samstags um 11 Uhr und kosten 36 Dollar (circa 31 Euro). In englischer Sprache wird die Tour täglich zwei- bis dreimal angeboten.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.