Kurztrips von A(berdeen) bis Z(adar) Europas unterschätzte Schönheiten

Sie lieben Städtetrips, aber bitte ohne Gedränge? Vergessen Sie Paris und London und fahren Sie nach Malmedy, Cáceres oder Sibiu. Noch nie gehört? So geht es auch anderen - und genau darum sollten Sie dahin.

Shutterstock / Dolores Giraldez Alonso / Bruckmann Verlag

Fremde Städte zu durchkämmen, kann das Schönste auf der Welt sein: ein bisschen Sightseeing, ein bisschen Shopping, kleine Pausen in Cafés oder Parks und himmlisches Essen auf Märkten und in Bistros. Doch manche Metropolen sind so anstrengend, dass man nach der Rückkehr erst mal Urlaub vom Kurztrip braucht. Lange Wege, zu viele Touristen, Schlange stehen an Sehenswürdigkeiten - all das kann furchtbar nerven. Vermeiden lässt sich das ganz einfach: Besuchen Sie eine Stadt, die von anderen übersehen wird.

Sie waren noch nie in Malmedy oder Cáceres? Kennen zwar Venedig und Florenz, aber nicht Urbino? Diese Städte sind zwar weniger gefragt als Europas übliche Kurztrip-Hotspots - aber sie sind gerade deshalb eine Reise wert. Das legt zumindest der gerade (bei Bruckmann) erschienene Band "Secret Citys Europa" nah, der "70 charmante Städte abseits des Trubels" anpreist.

Fotostrecke

10  Bilder
Städtetrips in Europa: Hier ist noch Platz

Das Buch ist untergliedert in vier Regionen, in denen sich jeweils einige überraschende Tipps finden. Ins Kapitel über Europas Mitte haben es zwölf deutsche Städte geschafft - unter anderen Stralsund, Kassel und Augsburg -, aber auch Ceský Krumlov ("Schmuckkästchen Südböhmens") und Kufstein ("Die Perle Tirols").

Die Übersicht zu Europas Westen listet das englische Bath ("Mondän auf sieben Hügeln") neben der niederländischen Studenten- und Fahrradstadt Groningen und Lille, dem "Stadtjuwel im Norden Frankreichs". In Europas Süden und Südosten werden Städte wie Coimbra in Portugal und Zadar in Kroatien genannt und für Europas Norden und Osten sind es Städte wie Ålesund (Norwegen) und Vilnius (Litauen).

Aber was gibt es dort zu sehen? Warum sind diese Orte eine Reise wert? In der Fotostrecke zeigen wir zehn Beispiele.

Was die so unterschiedlichen Städte gemeinsam haben? Unter den Auserwählten seien weder Metropolen noch pittoreske Orte, die regelmäßig von Touristenscharen heimgesucht werden, sondern "Städte mit einem unverwechselbaren Charakter", heißt es in dem Buch. Manche seien "beschaulich, viele originell und alle attraktiv". Häufig lägen sie ein wenig abseits der Verkehrsströme, manche würden auf der Fahrt in den Urlaub einfach links neben der Autobahn liegen gelassen.

Fragen Sie doch einen Einheimischen!

Doch das zu Unrecht, heißt es in "Secret Citys": "Graue Industriestädte erfinden sich neu und können es heute in Sachen Kunst und Kultur locker mit den Metropolen aufnehmen. Bilbao und Liverpool sind besonders erfolgreich darin, Linz und Essen tun es ihnen nach." Einige Schätze aus mehr als zwei Jahrtausenden würden gerade erst gehoben (Cartagena), manches Stadtjuwel werde derzeit entstaubt (Sibiu).

Preisabfragezeitpunkt:
06.06.2019, 13:30 Uhr
Ohne Gewähr

ANZEIGE

Henning Aubel
Reiseziele Secret Citys Europa: 70 charmante Städte abseits des Trubels. Bildband mit echten Insidertipps für unvergessliche Städtereisen in Europa. Von Bath über Maastricht nach Lyon und Porto.

Verlag:
Bruckmann Verlag GmbH
Seiten:
240
Preis:
EUR 29,99

Die Beschreibungen der Ziele in 28 verschiedenen Ländern haben größtenteils einen Schwerpunkt auf Historie und Sehenswürdigkeiten. Das ist nicht uninteressant, aber lässt wenig Platz für konkrete Tipps und Adressen oder all das, was ein Besuch an Erlebnissen versprechen könnte. Das Buch liefert also 70 Inspirationen für die nächste Städtereise, bei der man sich noch ein bisschen wie ein Trendsetter fühlen könnte.

Doch wer vor Ort wissen will, welches Lokal das leckerste Frühstück serviert, wo Jungdesigner ihre Klamotten verkaufen und wer das beste Craft Beer braut, der müsste doch eher zu einem spezifischen Reiseführer greifen - oder einfach die Einheimischen fragen. Die sind bestimmt auskunftsfreudig, denn ihre Stadt ist ja noch nicht von Touristen überrannt.

jus



insgesamt 22 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
mikesch0815 08.06.2019
1. Cesky Krumlov
Ist wunderschön, aber komplett überlaufen. Sorry, aber die pittoreske Altstadt ist komplett gefüllt mit Touristen. Angenehme Ruhe findet man im Egon Schiele Museum und einigen tollen Cafés, aber das Gewusel ansonsten kann locker mit Prag mithalten.
Augustusrex 08.06.2019
2. Seltsam
Wie kommt jemand auf die Idee, dass Gent ein Geheimtipp sein könnte? Allein schon wegen des "Genter Altars" der Brüder Eyck ist Gent weltbekannt und sicher nicht zu knapp besucht. In Breslau war ich vor kurzem. Meine Familie stammt aus der Gegend. Breslau ist wirklich sehr zu empfehlen, vor allem natürlich die Altstadt. Sehr schön restauriert und wirklich sehenswert.
Garda 08.06.2019
3. Gebe Ihnen absolut recht!
Zitat von mikesch0815Ist wunderschön, aber komplett überlaufen. Sorry, aber die pittoreske Altstadt ist komplett gefüllt mit Touristen. Angenehme Ruhe findet man im Egon Schiele Museum und einigen tollen Cafés, aber das Gewusel ansonsten kann locker mit Prag mithalten.
Krumau als abseits der Touristenströme einzuordnen, das ist schon selten dämlich. Und auch die meisten anderen Orte, Zadar etwa, sind alles andere als beschaulich. Zumindest in der Saison, aber wer fährt da schon im Januar hin, da ist selbst Dubrovnik noch halbwegs erträglich. Ansonsten sollte man endlich damit aufhören, "Geheimtipps" zu entzaubern. Dann sind sie nämlich keine mehr. Und jene Menschen, die so etwas suchen, können das mit etwas Mühe auch selbst herausfinden und brauchen nicht irgendwelche Schlaumeier aus der Riege der Reisejournalisten.
außenblick 08.06.2019
4. Werbung
Ich war gerade in Gent: Ist bis oben hin voll. Cáceres ist wunderschön und nur mäßig überlaufen - die Mauren aber wurden schon 1229 aus der Stadt vertrieben. Schöner Werbebeitrag für ein offenbar oberflächlich recherchiertes Buch.
Joe_Average 08.06.2019
5.
Lustig, wir waren erst gestern mal wieder in Malmedy. Für einen Tagesausflug auf jeden Fall empfehlenswert, ich wüsste aber nicht, was man da 3-5 Tage lang unternehmen soll. Am besten finde ich dort den Carrefour, nicht ganz so gut wie in Frankreich, aber deutlich besser als unsere Edekas und Rewes.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.