Seilrutsche in London Kurz mal am Big Ben vorbeifliegen

Wenn das Sightseeing-Programm zu öde wird, kann vielleicht diese Zip Line abhelfen: Für ein paar Wochen können Adrenalinjunkies mit 50 km/h an der Londoner Innenstadt vorbei fliegen. Da wird Big Ben zur Nebensache.

Zip Line im Londoner Archbishop's Park (Zeichnung)
Zip World London

Zip Line im Londoner Archbishop's Park (Zeichnung)


Die rasante Fahrt entlang einer Seilrutsche soll schon so manchen wenig adrenalinfördernden Spot retten: Ob auf einem Kreuzfahrtschiff, am Strand oder am Eiffelturm - jegliche Trägheit ist dahin, wenn das Klettergeschirr einer Zip Line am Seil einrastet. So ist jedenfalls die Vorstellung von Reedereien oder sonstigen Touristikexperten.

Fotostrecke

5  Bilder
Eiffelturm: Mit 90 km/h geht's abwärts

Nun soll so ein Fahrgeschäft auch die Londoner Southbank aufpeppen. Für zwölf Sommerwochen baut das britische Unternehmen Zip World eine 225 Meter lange Seilrutsche auf. Ab dem 12. Juli kann quer durch den Londoner Archbishop's Park gegenüber dem britischen Parlamentsgebäude gerutscht werden - mit 50 km/h vorbei an Big Ben, Westminster Abbey und der Themse.

Im Gegensatz zum Riesenrad London Eye, das ebenfalls einen spektakulären Blick auf die britische Hauptstadt bietet, ist diese Zip Line nichts für Angsthasen. Die Fahrgäste hängen einem in 35 Meter Höhe hängendem Seil. Tickets für Erwachsene kosten umgerechnet etwa 25 Euro.

abl/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.