Heimweh oder Wahnsinn? Peter Hintze (CDU) will zum Mond

Für Beobachter vollkommen überraschend hat Peter Hintze (CDU) jetzt angekündigt: Er wolle zum Mond. Ob nun jemand mitkomme oder nicht.

Zur Not arbeite er eben die Nächte durch als Taxiwäscher, um die geschätzten anderthalb Milliarden für den Flug zusammenzukratzen. Dank einer Mondmission, so Hintze, könne die Akzeptanz der Raumfahrt wachsen! Anschließend könne man dann ja auch mal etwas für die Akzeptanz von Schuppenflechte, Haferschleim oder Massenarbeitslosigkeit tun. Doch zunächst sei der Mond, so Hintze im "P.M."-Interview, "einfach mal dran". Gut geschulte Hintze-Beobachter sind ratlos: Ist es das Heimweh, das ihn treibt? Oder nur ein gesunder Wahnsinn? Die Antwort steht rund und gelblich zwischen den Sternen, und verloren tönt ein einzelnes Heulen durch die Berliner Nacht.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.