SPD revolutioniert Physik Das Licht ist nicht das Limit!

Das ist ohne Zweifel die größte Entdeckung seit Einstein: Dank des Kieler Teilchenbeschleunigers "Albig" wurde Materie erstmals nachweislich auf Überlichtgeschwindigkeit gebracht.



Überlichtgeschwindigkeit - wird hier im Willy-Brandt-Haus die Raumzeit ausgetrickst?
DPA

Überlichtgeschwindigkeit - wird hier im Willy-Brandt-Haus die Raumzeit ausgetrickst?

Messungen des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik zufolge hat sich die SPD-Führung in einem neuen Höchsttempo vom Genossen und Ministerpräsidenten Torsten Albig distanziert. Dabei brachte die Parteispitze pro Sekunde weit mehr als 300.000 Kilometer zwischen sich und Albigs Idee eines "Schlagloch-Soli" für alle Autofahrer.

Eine Sensation! Die Forscher sind überzeugt, mit der "Absetzbewegung" eine neue Naturkonstante gefunden zu haben. Unklar ist ihnen allerdings noch, welche Auswirkungen die Überlichtgeschwindigkeit auf Sozialdemokraten hat: Nach der speziellen Relativitätstheorie wären damit sogar Zeitreisen möglich.

Einige Wissenschaftler behaupten deshalb, dass es sich bei der aktuellen SPD in Wirklichkeit um eine Partei von vorgestern handeln könnte. Es gibt sogar Stimmen, wonach Andrea Nahles nur dank eines Warp-Antriebs aus ihrem Paralleluniversum entkommen wäre. Gestritten wird unter den Physikern auch darüber, wie das Willy-Brandt-Haus im Licht der neuen Erkenntnisse einzustufen sei - ob nun als Hyperraum oder Wurmloch.



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.