Wissenschaftlicher Durchbruch Miese Laune macht glücklich!

Trübseliges Rumhängen, aggressives Nölen und wehleidiges Gejammer sind jetzt endlich als das erkannt worden, was sie schon immer waren: Nämlich etwas sehr, sehr Gutes!
Typisches Propaganda-Werk im Dienste der neuen "Miese-Laune-Religion".

Typisches Propaganda-Werk im Dienste der neuen "Miese-Laune-Religion".

Foto: dapd
Der Star unter den Stimmungsvermiesern: unsere Kanzlerin bei EU-Gipfel.

Der Star unter den Stimmungsvermiesern: unsere Kanzlerin bei EU-Gipfel.

Foto: dapd
Andere geschickt aufbauen: "Ist doch toll, dass manche Leute sogar fast so viel wie ich verdienen."

Andere geschickt aufbauen: "Ist doch toll, dass manche Leute sogar fast so viel wie ich verdienen."

Foto: Jens Wolf/ dpa
Selbst prominente Menschen brauchen ab und an eine Auszeit, um ihre Stimmungen auszutarieren.

Selbst prominente Menschen brauchen ab und an eine Auszeit, um ihre Stimmungen auszutarieren.

Foto: Michael Kappeler/ dpa
Der Gute-Laune-Bär: Oft steckt vor allem gut trainierte Gesichtsmuskulatur, sogenanntes Facebuilding, dahinter.

Der Gute-Laune-Bär: Oft steckt vor allem gut trainierte Gesichtsmuskulatur, sogenanntes Facebuilding, dahinter.

Foto: ASSOCIATED PRESS