Alltag als Abschiebepolizist "Manchmal werde ich im Flugzeug angebettelt"

In Deutschland leben Zehntausende Migranten, die kein Recht haben zu bleiben. Der Polizist Norbert H. hat bisher 8000 Menschen in ihre Heimat abgeschoben. Warum macht er diesen Job? Und was widerfährt ihm im Abschiebealltag?
Polizeihauptkommissar Norbert H. während einer Rückführung am Düsseldorfer Flughafen

Polizeihauptkommissar Norbert H. während einer Rückführung am Düsseldorfer Flughafen

Foto: Matthias Jung/ DER SPIEGEL
Gepäck der Passagiere am Düsseldorfer Flughafen

Gepäck der Passagiere am Düsseldorfer Flughafen

Foto: Matthias Jung/DER SPIEGEL
Anhänger der Bundespolizei

Anhänger der Bundespolizei

Foto: Matthias Jung/ DER SPIEGEL
Weltkarte mit Zielen von H.

Weltkarte mit Zielen von H.

Foto: Matthias Jung/DER SPIEGEL
Rückführer H. im Gespräch mit Abzuschiebenden

Rückführer H. im Gespräch mit Abzuschiebenden

Foto: Matthias Jung/ DER SPIEGEL