Anti-IS-Kämpfer Das sind nicht Helden, sondern Monster

Der Fotograf Ali Arkady hat im Irak Mitglieder einer Sondereinheit begleitet, um ihren Kampf gegen den IS zu dokumentieren. Dann wurde er plötzlich Zeuge von Vergewaltigungen, Folter und gezielten Tötungen. Hier ist sein Protokoll.
Von Ali Arkady
Foto: Ali Arkady/ VII/ Redux/ Laif
Gefangener Mahmoud im Hauptquartier der irakischen ERD-Truppe

Gefangener Mahmoud im Hauptquartier der irakischen ERD-Truppe

Foto: Ali Arkady/ VII/ Redux/ Laif
"Wo bist du da nur hin­ein­ge­ra­ten?": Hinweis: Dieser Foto-Essay von Ali Arkady enthält verstörende, erschütternde Bilder
Foto: Ali Arkady/ VII/ Redux/ Laif
Fotostrecke

"Wo bist du da nur hin­ein­ge­ra­ten?": Hinweis: Dieser Foto-Essay von Ali Arkady enthält verstörende, erschütternde Bilder

Gefangener Mahmoud: Den Vater hängten sie an der Decke auf, beschwerten seinen Rücken mit Wasserflaschen, dann begannen sie, ihn zu schlagen

Gefangener Mahmoud: Den Vater hängten sie an der Decke auf, beschwerten seinen Rücken mit Wasserflaschen, dann begannen sie, ihn zu schlagen

Foto: Ali Arkady/ VII/ Redux/ Laif
Überfallene Familie von Fathi Ahmed Saleh: Sie zerrten den Mann aus dem Raum, dann kündigte Unteroffizier Haider an, er werde jetzt die Frau vergewaltigen

Überfallene Familie von Fathi Ahmed Saleh: Sie zerrten den Mann aus dem Raum, dann kündigte Unteroffizier Haider an, er werde jetzt die Frau vergewaltigen

Foto: Ali Arkady/ VII/ Redux/ Laif
Gefangener Ahmed Mitte Dezember östlich von Mossul: Sie stachen ihm mit einem Messer hinter das Ohr

Gefangener Ahmed Mitte Dezember östlich von Mossul: Sie stachen ihm mit einem Messer hinter das Ohr

Foto: Ali Arkady/ VII/ Redux/ Laif