Artensterben in Deutschland Als gäbe es kein Morgen

Unberührte Landschaften voller zirpender Grillen und singender Vögel - das war einmal. Deutschland leidet unter einem dramatischen Artenschwund. Doch noch könnte die Vielfalt zu retten sein.
Getreidefeld mit Wildkräuterpflanzen

Getreidefeld mit Wildkräuterpflanzen

Maria Feck/DER SPIEGEL
Biomasse flugaktiver Insekten in Alkohol in einer Schale, gefangen im Juli 2017 im Naturschutzgebiet in NRW

Biomasse flugaktiver Insekten in Alkohol in einer Schale, gefangen im Juli 2017 im Naturschutzgebiet in NRW

Maria Feck/DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
Konventionelles Maisfeld mit Getreideacker

Konventionelles Maisfeld mit Getreideacker

Maria Feck/DER SPIEGEL
Hans-Martin Meyerhoff ( Landwirt und Betriebsleiter Ökohohof Gut Temmen) mit Frank Gottwald (Biologe)

Hans-Martin Meyerhoff ( Landwirt und Betriebsleiter Ökohohof Gut Temmen) mit Frank Gottwald (Biologe)

Maria Feck/DER SPIEGEL
Mehr lesen über