Luxus auf Staatskosten Und zwölf Gläser Grappa zu je 18,60 Euro

BND-Vizepräsident Guido Müller meint es offenkundig gut mit sich selbst. Auf Staatskosten ließ er sein Privathaus zur Festung ausbauen - für 180.000 Euro. Auch wegen zu hoher Spesenrechnungen gerät er in Erklärungsnot.
Restaurant "reinstoff" in Berlin

Restaurant "reinstoff" in Berlin

Foto:
Karriere-Agent Müller: "Mich gibt es nicht"

Karriere-Agent Müller: "Mich gibt es nicht"

Kanzleramtsminister Altmaier: "In den Vorgang nicht eingebunden"

Kanzleramtsminister Altmaier: "In den Vorgang nicht eingebunden"

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
Mehr lesen über