Pfeil nach rechts

Deutschlands größte Medizinfabrik Wie es in der Charité wirklich zugeht

Die Berliner Charité ist ein Mythos - und Deutschlands größter Medizinbetrieb. 16.800 Mitarbeiter und mehr als 800.000 Patienten im Jahr unterliegen dem Spardruck. Was bedeutet das für den Alltag?
In der Berliner Charité

In der Berliner Charité

Anne Schönharting / DER SPIEGEL
Universitätsklinikum Charité

Universitätsklinikum Charité

Stefan Boness / DER SPIEGEL
Mitarbeiterinnen bei der Reinigung von Klinikutensilien

Mitarbeiterinnen bei der Reinigung von Klinikutensilien

Anne Schönharting / DER SPIEGEL
Leitende Unfallchirurgin Tempka

Leitende Unfallchirurgin Tempka

Anne Schönharting / DER SPIEGEL
Klinikvorstandsvorsitzender Ein­häupl (M.) bei der wöchentlichen Sitzung der Charité-Führungsriege

Klinikvorstandsvorsitzender Ein­häupl (M.) bei der wöchentlichen Sitzung der Charité-Führungsriege

Anne Schönharting / DER SPIEGEL
Kind in der Onkologie

Kind in der Onkologie

Anne Schönharting / DER SPIEGEL
Sterilisierte Operationswerkzeuge

Sterilisierte Operationswerkzeuge

Anne Schönharting / DER SPIEGEL
Krankenschwester Peschel

Krankenschwester Peschel

Anne Schönharting / DER SPIEGEL
Me­di­zin­his­to­ri­sches Mu­se­um der Cha­rité: Im medizinischen Gruselkabinett
Bernd Heinz / Action Press

Fotostrecke

Me­di­zin­his­to­ri­sches Mu­se­um der Cha­rité: Im medizinischen Gruselkabinett

Mehr lesen über