Medizin-Apps Wie das Handy den Arzt ersetzt

Blutdruck, Lungenfunktion, Herzfrequenz: Neue Apps und Handyzubehör durchleuchten den menschlichen Körper. Demnächst werden Smartphones präzisere Diagnosen stellen können als ein Mediziner. Wer profitiert?
Kardiologe Topol

Kardiologe Topol

Foto: imago / ZUMA Press
Mediziner Müschenich

Mediziner Müschenich

Foto: HC Plambeck / DER SPIEGEL
Smartphone-Apps und zusätzliche Messinstrumente machen es ohne großen technischen Aufwand möglich, bei Beschwerden den Gesundheitszustand zu überwachen. Auch Ärzten erleichtern manche dieser günstigen und portablen Geräte die Arbeit. Besonders Patienten mit chronischen Krankheiten können in Zukunft regelmäßig ihre Werte überprüfen und somit eine Veränderung früh erkennen. Diese schnelle Untersuchungsmethode könnte auch die Entscheidung erleichtern, ob ein Arztbesuch erforderlich ist.

Smartphone-Apps und zusätzliche Messinstrumente machen es ohne großen technischen Aufwand möglich, bei Beschwerden den Gesundheitszustand zu überwachen. Auch Ärzten erleichtern manche dieser günstigen und portablen Geräte die Arbeit.

Besonders Patienten mit chronischen Krankheiten können in Zukunft regelmäßig ihre Werte überprüfen und somit eine Veränderung früh erkennen. Diese schnelle Untersuchungsmethode könnte auch die Entscheidung erleichtern, ob ein Arztbesuch erforderlich ist.

Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
Ambulanzbereich Universitätsklinikum Frankfurt am Main

Ambulanzbereich Universitätsklinikum Frankfurt am Main

Foto: Juliane Werner