Ausgebeuteter Werftarbeiter in Papenburg Der Schiffbruch des Constantin Naidin

Constantin Naidin kommt nach Deutschland, um auf der Meyer-Werft Kreuzfahrtschiffe zu bauen. Er wird schlecht bezahlt und übel behandelt. Hier ist seine Geschichte.
Arbeiter Naidin am Gelände der Meyer-Werft in Papenburg: "Wie ein Gefangener auf Ausgang"

Arbeiter Naidin am Gelände der Meyer-Werft in Papenburg: "Wie ein Gefangener auf Ausgang"

Foto: Norbert Enker / DER SPIEGEL
Unterwegs nach Rumänien: Menschen, die lautlos neben uns herleben

Unterwegs nach Rumänien: Menschen, die lautlos neben uns herleben

Foto: Norbert Enker / DER SPIEGEL
Posten an der ungarisch-rumänischen Grenze: Craiova lässt auf sich warten

Posten an der ungarisch-rumänischen Grenze: Craiova lässt auf sich warten

Foto: Norbert Enker / DER SPIEGEL
Heimkehrer Naidin, Ehefrau Madalina: "Die Herren der Werft konnten nichts dafür"

Heimkehrer Naidin, Ehefrau Madalina: "Die Herren der Werft konnten nichts dafür"

Foto: DER SPIEGEL