28.04.2014

Neue DVD & CDs

Leonardo Vinci: "Artaserse"
(DVD, Erato)
Fünf, jawohl: Fünf Weltklasse-Countertenöre bereiten sich zu Anfang des Spiels wie Preisboxer in Bademänteln auf das bizarre Opernspektakel vor. Was Philippe Jaroussky, Max Emanuel Cencic, Valer Barna-Sabadus, Jurij Mynenko und vor allem Franco Fagioli vokal leisten, unterstützen die hyperbarocken Szenenbilder grell, aber witzig; dazu liefert Concerto Köln unter Diego Fasolis einen mitreißend frischen Orchesterklang.
"Vladimir und Dimitri Ashkenazy - Vater und Sohn" (Paladino Music)
Seinen 75. Geburtstag beging Vladimir Ashkenazy, legendärer Pianist und gefragter Dirigent, im Familienkreis. Der entdeckungsfreudige Sohn Dimitri bat um Begleitung bei Klarinetten-Phantasien. Und so hört man nun Stücke von Niels Wilhelm Gade, Johann Carl Eschmann, Carl Reinecke, Carl Nielsen und natürlich Robert Schumanns op. 73, als sei man bei den Ashkenazys daheim zu Gast: entspannt und inspiriert.
Carlo Gesualdo: "Responsoria 1611"
(Glossa)
Was ist an diesen lateinischen Gesängen für Gründonnerstag bis Karsamstag so besonders? Sie sind das Finalwerk des Hochchromatikers Gesualdo, geistliche Summe dessen, was er in Madrigalbüchern an Klangexperimenten ausprobiert hatte. Darum wagen es die sechs Meistersänger der Compagnia del Madrigale, seinen liturgischen Expressionismus solistisch zu interpretieren und mit ein paar Vergleichsstücken zu ergänzen.
Hans Pfitzner: "Cellokonzerte"
(Hyperion)
Starrummel braucht der Cellist Alban Gerhardt nicht; lieber beweist er an immer neuen Stücken, was in ihm steckt. Pfitzner hielt das hier anfangs aufgenommene wogende Jugendwerk von 1888 für verloren und zitierte es daher 1943; im reifen G-Dur-Konzert von 1935 forderte er kundige Orchestersolisten. Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Sebastian Weigle sorgt vorbildlich für Transparenz.
Von Johannes Saltzwedel

KulturSPIEGEL 5/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


KulturSPIEGEL 5/2014
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Mittelmeer: Verschollenes U-Boot nach mehr als 50 Jahren entdeckt
  • Videoreportage aus Kassel: "Diesen braunen Dreck wollen wir hier nicht"
  • Überwachung in China: Zwei Schritte - und die Software weiß, wer Sie sind
  • Schreck beim Angelausflug: Weißer Hai schnappt Fisch vom Haken