25.08.2014

Neue CDs

"Violina Petrychenko - Slavic Nobility"
(Ars)
Aktueller könnte diese Solo-Debüt-CD kaum sein: Neben sechs Klavierwerken des Russen Alexander Skrjabin stellt die Ukrainerin Violina Petrychenko jeweils nie zuvor eingespielte Stücke ihres Landsmanns Viktor Kosenko (1896 bis 1938) vor. Höhepunkt der fesselnden Traditionserkundung sind zwei Klaviersonaten: Kosenkos Opus 14 von 1924 braucht sich gegenüber Skrjabins Geniestreich von 1897 keineswegs zu verstecken.
Carl Friedrich Abel: "2nd Pembroke Collection"
(Coviello Classics)
Zehn exquisite, ja kühne Gambensonaten und vier Duette für Gambe und Cello aus der Epoche um 1775 ertönen hier zum ersten Mal wieder, mit berechtigtem Stolz präsentiert vom Gambisten Thomas Fritzsch. Neben der Geschichte des Manuskripts erzählt er auch vom traurigen Schicksal des Komponisten: Der allseits beliebte Abel (1723 bis 1787), als Freund Johann Christian Bachs in London ansässig, trank sich zu Tode.
Ferruccio Busoni / R. Strauss: "Violinkonzerte"
(Hyperion)
Unauflöslich sind Klassizismus und Avantgarde bei Busoni (1866 bis 1924) verbunden. Mit glanzvoller Präzision formt die Geigerin Tanja Becker-Bender die immer wieder überraschenden harmonischen Wendungen von 1897 zur Klangerzählung - sozusagen die Erfüllung dessen, was beim jungen Strauss 1882 eher Hoffnung blieb. Dazu gibt's erstmals auf CD Beethovens "Benedictus" in Busonis Fassung für Violine und Orchester.
Robert und Clara Schumann: "An die Sterne"
(Querstand)
Zeitlos romantisch leuchten diese Balladen für gemischten Chor, dabei entstanden sie hauptsächlich während des turbulenten Jahres 1849. Matthias Jung, der wie einst Schumann 1996 in Dresden einen Chor gründete, nützt mit seinem Sächsischen Vocalensemble die Inspiration des Orts. Ergänzt wird die bezaubernde Aufnahme durch Clara Schumanns drei Chorsätze auf Texte von Emanuel Geibel.
Von Johannes Saltzwedel

KulturSPIEGEL 9/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


KulturSPIEGEL 9/2014
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Amateurvideo: Weichenstellung auf der Einschienenbahn
  • Amal Clooney vor der UN: "Dies ist Ihr Nürnberg-Moment"
  • Anschläge in Sri Lanka: Videos zeigen mutmaßlichen Attentäter
  • Erdbeben auf den Philippinen: Wasser stürzt aus Hochhaus-Swimmingpool