26.01.2009

Die wiedergefundene Harmonie

Der schwedische Komponist Anders Eliasson ist ein Zauberer der Töne.
Anders Eliasson: "Desert Point, Ostácoli, Sinfonia per archi" (Neos); "Doppelkonzert, Sinfonia per archi" (CPO)
W ie winterliche Schneeflocken treiben Akkorde durch den Klangraum. Bald schon ist hinter den gedämpften Lauten ein Puls zu spüren. Unaufhaltsam drängt er vorwärts, Mikro-Melodien geraten in seinen Sog, bisweilen steigert sich die Intensität zum sehnsüchtigen Forte - aber Knalleffekte braucht niemand zu fürchten. Ganz allmählich darf man sich auf Anders Eliassons "Sinfonia per archi" (Streichersymphonie) einlassen, darf lyrische Seitenwege und Soli entdecken, dann ist das schillernde Ereignis auch schon vorbei. Wie es der 1947 geborene Schwede schafft, seine Hörer zu bannen, können selbst Experten bislang nur zum Teil erklären: Ein eigener Tonarten-Kosmos und lange Übung in Bachs Kunst des Kontrapunkts tragen dazu bei, sicher auch Eliassons Erfahrungen als Jazzmusiker. Aber der Ausdruck, sagt er, entstehe wie von selbst, er führe nur Protokoll. Gleich zwei Aufnahmen der "Sinfonia per archi" sind jetzt erschienen: Die minimalistische unter Leitung von John-Edward Kelly koppelt sie mit früheren Werken; die zweite, opulentere bietet dazu mit dem Doppelkonzert für Violine und Klavier von 2006 (gespielt von den Anregern, Ulf Wallin und Roland Pöntinen) ein Werk, das den Ton-Finder Eliasson als veritablen Wiederentdecker der Harmonie zeigt: Seine wunderbare Sanglichkeit ist den Meisterstücken von Alban Berg oder Sergej Prokofjew ebenbürtig. JOHANNES SALTZWEDEL
FOTO: JOSEF DOUKKALI
Von JOHANNES SALTZWEDEL

KulturSPIEGEL 2/2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


KulturSPIEGEL 2/2009
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Videoreportage zu seltenen Krankheiten: "Du denkst, das Kind stirbt"
  • Dugongbaby Marium: Thailändische Seekuh stirbt mit Plastik im Bauch
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott