24.06.2013

Neue CDs

"Beethoven Trio Bonn - Russische Klaviertrios" (CAvi)
Seit Jascha Heifetz es 1963 einspielte, ist das erste Klaviertrio von Anton Arenski ein Geheimtipp. Nun hat das Beethoven Trio es so feinfühlig-luzide aufgenommen, dass die alte Aufnahme fast verblasst. Auch aus Werken von Schostakowitsch und Rachmaninow holen Mikhail Ovrutsky, Grigory Alumyan und Rinko Hama stilsicher das Optimum heraus. Bei Nikolai Kapustin wird das bravouröse Recital dann gar zum Jazz-Ereignis.
Richard Wagner: "Wesendonck-Lieder, Siegfried-Idyll etc." (Bis)
Wagner-Fans machen beim Klang zur Not schon mal Abstriche. Doch Thomas Dausgaards Neuaufnahmen mit dem Schwedischen Kammerorchester erfreuen durch SACD-Brillanz - und historische Extras: So erklingt die "Holländer"-Ouvertüre in Ur- und Endversion, und von "Träume" ist Wagners Violinfassung mit dabei. Krönung des edlen Programms sind die "Wesendonck-Lieder" in der strahlenden Interpretation Nina Stemmes.
Paul Hindemith/Stefan Heucke: "Violinsonaten" (ClassicClips)
Paul Hindemith braucht keine Anwälte mehr. Gerade werden sein trockener Humor und sein eminenter Klangsinn von etlichen Musikern neu entdeckt. Seine Violinsonaten von 1918 und 1935 aber mit den gehaltvollen Stücken von Stefan Heucke, Jahrgang 1959, zu kombinieren - dafür kann man der versierten Miriam Contzen und ihrem Begleiter Tobias Bredohl nur sehr dankbar sein. Auf Heucke zu achten dürfte sich lohnen.
Felix Weingartner: "Lieder"
(Querstand)
Schüler des alten Liszt, Kapellmeister in Berlin, Opernchef in Wien: Felix Weingartner (1863 bis 1942) war, so scheint es, ein Glückspilz. Dass hinter den Erfolgen ein schwieriger, verletzlicher Charakter stand, ist aus seinen Liedern zu erahnen. Weniger effektselig als Richard Strauss, dafür bisweilen fast mit dem Tiefgang eines Hugo Wolf nutzt Weingartner virtuos die Palette der späten Romantik.
Von Johannes Saltzwedel

KulturSPIEGEL 7/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


KulturSPIEGEL 7/2013
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • "Dreamer" vor dem Supreme Court: "Ich müsste meinen Traum aufgeben"
  • Mary Cain über Nike-Programm: "Ich wurde körperlich und emotional missbraucht"
  • Liverpool-Sieg über Manchester City: "Man sollte Jürgen und mich auf eine Flasche Wein einladen"
  • "Remembrance Day" in Großbritannien: Blüten aus dem Bomber