Michel Houellebecq will sich zurückziehen "Ich bin der Autor der totalen Schlaffheit"

Michel Houellebecq, derzeit Frankreichs bekanntester und zugleich umstrittenster Schriftsteller, schrieb eine Mail an den SPIEGEL: Er plane zu verschwinden. Warum, erzählt er in diesem Interview.
Von Romain Leick
Schriftsteller Houellebecq: "Die lateinische Art eben, ermüdend"

Schriftsteller Houellebecq: "Die lateinische Art eben, ermüdend"

Tim Wegner/ DER SPIEGEL
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
Houellebecq beim SPIEGEL-Gespräch (mit dem Redakteur Romain Leick in einem Hotelzimmer in Frankfurt am Main): "Die deutschen Autoren sollten sich dem erotischen Roman zuwenden"

Houellebecq beim SPIEGEL-Gespräch (mit dem Redakteur Romain Leick in einem Hotelzimmer in Frankfurt am Main): "Die deutschen Autoren sollten sich dem erotischen Roman zuwenden"

Tim Wegner/ DER SPIEGEL
Anzeige
Titel: In Schopenhauers Gegenwart
Herausgeber: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
Seitenzahl: 80
Autor: Houellebecq, Michel
Für 18,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Romancier Houellebecq: "Nicht Teil des Geschäfts der Meinungsproduktion"

Romancier Houellebecq: "Nicht Teil des Geschäfts der Meinungsproduktion"

Tim Wegner / DER SPIEGEL
Mehr lesen über