Militärhistoriker über Bundeswehrsoldaten "Die sollen kämpfen und töten können"

Ursula von der Leyen versucht, die Spuren der Wehrmacht in der Bundeswehr zu tilgen. Militärhistoriker Neitzel nennt das "historischen Exorzismus" - und fordert eine Rückbesinnung auf militärische Werte.
Bundeswehrsoldat in Afghanistan

Bundeswehrsoldat in Afghanistan

Foto: Sascha Schürmann / dapd
Foto: Werner Schüring / DER SPIEGEL
Neitzel im Gespräch mit den Redakteuren Jan Fleischhauer und Klaus Wiegrefe

Neitzel im Gespräch mit den Redakteuren Jan Fleischhauer und Klaus Wiegrefe

Foto: Werner Schüring / DER SPIEGEL
Mehr lesen über