Raumfahrt Diese Frau machte die Mondlandung möglich

Bei der Mondlandung gab es neben den Astronauten einen unbekannten Helden: den Bordcomputer. Die "Apollo"-Software schrieb die junge Mathematikerin Margaret Hamilton. Mit ihr begann der Siegeszug der Programmierer. Von Hilmar Schmundt
Raumfahrer Aldrin auf dem Mond im Juli 1969

Raumfahrer Aldrin auf dem Mond im Juli 1969

Foto: NASA
Mathematikerin Hamilton 1969

Mathematikerin Hamilton 1969

Arbeiterinnen bei der "Apollo"-Code-Herstellung um 1965

Arbeiterinnen bei der "Apollo"-Code-Herstellung um 1965

Foto: Jack Poundstone / Raytheon
DER SPIEGEL
Nasa-Kontrollzentrum in Houston 1970

Nasa-Kontrollzentrum in Houston 1970

Foto: NASA