Natalie Portman "Die Fixierung auf Israel ist schon seltsam"

Hollywoodstar Natalie Portman hat als Regisseurin einen Roman von Amos Oz verfilmt. Dabei lernte sie viel über den Holocaust, in dem auch ihre Urgroßeltern umkamen - und über Israel, das so viele Europäer so leichtfertig verdammen.
Natalie Portman

Natalie Portman

Foto: DOMINIQUE FAGET/ AFP
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
Schriftsteller Oz

Schriftsteller Oz

Foto: Marc Tirl/ picture alliance / dpa
Szene aus "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis", Darsteller Tessler, Portman

Szene aus "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis", Darsteller Tessler, Portman

Foto: Ran Mendelson / Koch Media
Mehr lesen über