15.07.2013

JUSTIZFeiern bis Mitternacht

Das Landgericht Hannover will im August entscheiden, ob sich der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff wegen Bestechlichkeit vor Gericht verantworten muss. Das hat der zuständige Richter Frank Rosenow dem Ex-Politiker und dem ebenfalls angeklagten Filmproduzenten David Groenewold mitgeteilt. In diesem Fall würde der Prozess am 1. November beginnen, heißt es in der Justiz. Unterdessen hat offenbar eine neue Zeugin einer entlastenden Darstellung von Wulffs Ehefrau widersprochen. Bettina Wulff hatte Ermittlern gegenüber behauptet, sie und ihr Mann seien bei einem Besuch des Oktoberfestes im Jahre 2008 in München nur zwei bis drei Stunden im Festzelt gewesen. Sie hätten beim Besuch, der von Groenewold finanziert wurde, zudem kaum etwas konsumiert. Demgegenüber hat nach einem Vermerk des niedersächsischen Landeskriminalamts eine "Bild"-Journalistin, die bei der privaten Feier mit den Wulffs dabei war, die Situation anders in Erinnerung. Das Paar habe dort bis zur Schließung des Zelts gegen Mitternacht gefeiert, sagte die Zeugin. Bettina Wulff habe sogar zusammen mit ihr Champagner aus einem Bierkrug getrunken.

DER SPIEGEL 29/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 29/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

JUSTIZ:
Feiern bis Mitternacht

  • Erstmalig gefilmt: Die Schildkrötenknacker
  • Europawahl: Wer wählt wen?
  • Fridays for Future goes global: Studenten unterstützen Schüler
  • Video zu Therea Mays Rückzug: Die Premierministerin, die aus der Reihe tanzte