SPIEGEL-GESPRÄCH „Eine fast mystische Verbindung“

Der deutsch-französische Hirnforscher Christian Keysers über seine Experimente mit Psychopathen, den Beitrag der Spiegelneuronen zum Entstehen von Sprache und Ethik und das neue Bild vom mitfühlenden Gehirn
Von Manfred Dworschak

DER SPIEGEL 29/2013

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung