12.08.2013

CHEMIEBilliger Wassertest

Ist da Koffein drin? Das soll sich nun einfach und schnell messen lassen: mit einer Koffein-Ampel. Schon lange gibt es verschiedene Verfahren zur Koffein-Messung, doch die sind meist teuer, kompliziert oder beruhen auf der Verwendung toxischer Substanzen. Die neue Methode, für die eine Gruppe um den Chemiker Young-Tae Chang von der Universität Singapur Patente angemeldet hat, beruht auf einem ungiftigen Molekül namens Caffeine Orange. Wenn es einer koffeinhaltigen Flüssigkeit beigemischt und unter einen grünen Laser gehalten wird, leuchtet es orange auf; ohne Koffein leuchtet es grün. Diese schnelle, billige Methode soll weniger dazu dienen, die Koffein-Freiheit von Cappuccini oder die Dosis in neuen Wachmacher-Drinks zu testen. Vielmehr ließe sich so die Wasserqualität überwachen. Denn wenn sich Koffein in einem Fluss findet, ist das oft ein Indiz dafür, dass ungeklärtes Schmutzwasser eingeleitet wurde: Urin von Kaffeetrinkern.

DER SPIEGEL 33/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 33/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

CHEMIE:
Billiger Wassertest

  • "Mr Europa" Jean-Claude Juncker: Backpfeifen und Tanzeinlagen
  • Deutsches Flugtaxi Volocopter: Erster bemannter Flug in Singapur
  • Trump attackiert eigene Partei: "Die Republikaner müssen härter werden"
  • Pläne der Bundesregierung: Landwirte demonstrieren gegen neue Gesetze