FUSSBALL Der ewige Lothar

Weil Teamchef Erich Ribbeck nicht weiterwußte, hat Lothar Matthäus die Macht in der Nationalelf übernommen. Nicht einmal Franz Beckenbauer hatte als Spieler soviel Einfluß wie der 38jährige Münchner. Der bereitet sich schon jetzt auf das Amt des Bundestrainers vor.
Von Jörg Kramer

DER SPIEGEL 14/1999

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung