09.09.2013

GAZA-STREIFENHamas in Finanznot

Seit das ägyptische Militär den islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi gestürzt hat, gerät auch die regierende Hamas im benachbarten Gaza-Streifen in Schwierigkeiten. Denn im Norden des Sinai, nahe der Grenze zu Gaza, greifen islamistische Terroristen immer wieder ägyptische Armee- und Polizeiposten an. Deshalb hat die ägyptische Armee nach eigenen Angaben inzwischen 95 Prozent jener Tunnel zerstört oder abgeriegelt, die Gaza mit Ägypten verbinden. So wollen die Militärs verhindern, dass die Islamisten Kämpfer und Waffen zwischen Gaza und Ägypten hin- und herbewegen. Die Tunnel aber sind überlebenswichtig für die Hamas. Durch sie läuft nicht nur der militärische Nachschub für die Miliz, Schmuggler bringen zudem Lebensmittel, Treibstoff und Baumaterial unterirdisch in den Gaza-Streifen. Und die Hamas finanziert sich zu einem erheblichen Teil durch den Wegezoll, den sie dafür kassiert. Auch die Bevölkerung leidet inzwischen unter der Blockade: Es mangelt vor allem an Treibstoff. Ein Großteil des Benzins gelangte bisher über Ägypten in das Palästinensergebiet. Derzeit stehen Menschen Schlange vor den Tankstellen, die Haushalte haben bis zu 14 Stunden pro Tag keinen Strom. Alaa al-Rafati, zuständiger Hamas-Minister, behauptet, dass die Wirtschaft monatlich rund 225 Millionen US-Dollar einbüßt. Im Bausektor hätten inzwischen fast 50 000 Menschen ihren Job verloren.

DER SPIEGEL 37/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 37/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GAZA-STREIFEN:
Hamas in Finanznot

  • Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach
  • Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge
  • Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"
  • Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg