07.10.2013

Elisabeth Real

Army of One. Six American Veterans After Iraq Verlag Scheidegger & Spiess, 26 Euro.
Die Schweizer Fotojournalistin Elisabeth Real hat sechs US-Veteranen des Irak-Kriegs besucht. Bei fünf wurde eine posttraumatische Belastungsstörung diagnostiziert. Real dokumentiert deren Alltag. Es sind junge Männer, die sich einst das Wort "Army" auf den Arm tätowieren ließen und nun etwas hilflos ihre kleinen Kinder herumtragen. Im Traum bringen sie Menschen um, und in der Wirklichkeit trennen sie sich von ihrer Familie.

DER SPIEGEL 41/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Elisabeth Real

  • Parabel-Flug: Promi-Party in der Schwerelosigkeit
  • Slackline-Artistik: Messerscharfer Salto auf der Wäscheleine
  • Ungewöhnlicher Trip: Weltreise für 50 Euro
  • "Horrorhaus" in Kalifornien: "Meine Eltern haben mir das Leben genommen"