RAUMFAHRT „Ein fröhlicher Tod“

Der Astronaut Ulrich Walter erklärt, wie realistisch der Kinohit „Gravity“ das Überleben in der Schwerelosigkeit zeigt - und beichtet, dass er selbst einmal Weltraummüll fabrizierte.
Von Olaf Stampf

DER SPIEGEL 43/2013

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung