INTERNET Geld verbrennen, aber richtig

YouTube hat sich vom Spielplatz für Amateure zum alternativen Fernsehprogramm gewandelt. Nun wollen auch etablierte TV-Produzenten und -Sender mitmachen.
Von Ann-Kathrin Nezik

DER SPIEGEL 43/2013

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung