18.11.2013

Personalien

Mode für die Welt
Vor zehn Tagen zeigte Sonia Mugabo, 23, Designerin aus Ruanda, ihre erste Kollektion auf der Kigali Fashion Week. Demnächst eröffnet sie eine Boutique, eine Website mit OnlineShop ist fast fertig. Das Label "Afrikana Exquisiteness" gründete Mugabo mit ihrer Freundin Candy Basomingera im August in Kigali. Zuvor lebte sie in New York, wo sie unter anderem ein Praktikum bei der "Teen Vogue" absolviert hat. Mugabo, die viele Verwandte 1994 im Genozid an den Tutsi verlor, besuchte von 2007 bis 2013 in den USA Schule und Universität. Mit ihren Eltern, beide Beamte, spreche sie oft über den Bürgerkrieg, erzählt die junge Afrikanerin. In ihrem Freundeskreis seien die Massaker ebenfalls immer wieder Thema, obwohl sie damals alle Kleinkinder waren. Vergessen könne und solle die Katastrophe niemand, sagt Mugabo. Aber: "Ich finde, dass es Zeit für die Welt ist, Ruanda in einem anderen Licht zu sehen."

DER SPIEGEL 47/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 47/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien