01.03.2014

DIGITALWIRTSCHAFTSamwer-Brüder starten Fernbus-Portal

Rocket Internet, die milliardenschwere Investmentfirma der Brüder Marc, Oliver und Alexander Samwer, erweitert ihr Geschäftsfeld und investiert in ein Online-Buchungsportal für Fernbusse. Kommende Woche startet die Plattform Klickbus, auf der Nutzer die Preise von Fernbus-Anbietern vergleichen und Tickets buchen können. Dahinter steckt der Plan, vom wachsenden Markt zu profitieren. Die Anbieter müssen einen Teil des Ticketpreises an die Plattform abtreten, wenn Kunden eine Fahrkarte über sie buchen. Bis Jahresende will Rocket Internet ähnliche Portale in rund einem Dutzend Länder in Europa, Asien und Lateinamerika starten. Die Samwer-Brüder sind dafür bekannt, erfolgreiche Internet-Geschäftsmodelle zu klonen und zu exportieren, das bekannteste dürfte der Online-Modehändler Zalando nach dem Vorbild der Amazon-Tochter Zappos sein. Auch das deutsche Fernbus-Portal ist die Kopie einer brasilianischen Website, an der Rocket Internet beteiligt ist.

DER SPIEGEL 10/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DIGITALWIRTSCHAFT:
Samwer-Brüder starten Fernbus-Portal