01.03.2014

RückspiegelDer SPIEGEL berichtete ...

... in Nummer 52/2013 "Mord auf der Krim" über die Ehrung des Wehrmachtsgenerals Hans Graf von Sponeck durch die Bundeswehr und die Nichtbeachtung von Hinweisen auf Sponecks NS-Belastung 2004:
Die Bundesregierung hat das Luftwaffenamt der Bundeswehr kritisiert. Es sei "nicht nachvollziehbar", warum das Amt 2004 unterlassen habe, Hinweisen auf eine Beteiligung Sponecks an Kriegsverbrechen nachzugehen, heißt es in der Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag. Das Kommando Luftwaffe hat nach Angaben der Bundesregierung nun "einen Meinungsbildungsprozess bei den zuständigen Stellen zur Umbenennung angestoßen". So könnte die Kaserne in Germersheim bald einen neuen Namen erhalten.

DER SPIEGEL 10/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rückspiegel:
Der SPIEGEL berichtete ...