SPIEGEL-GESPRÄCH „Ich bin verfemt“

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy, 44, über Nacktaufnahmen von Jungen und Pädophilie, das Leben als Ausgestoßener im Ausland und seine Pläne für eine Zukunft jenseits der Politik
Von Roland Nelles und Veit Medick

DER SPIEGEL 12/2014

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung