Beziehungen „Putin ist ein Realist“

Matthias Platzeck (60, SPD), ehemaliger Ministerpräsident Brandenburgs, erklärt, warum die Ostdeutschen mehr Verständnis für Russland haben.
Von Christiane Hoffmann und Matthias Schepp

DER SPIEGEL 21/2014

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung