07.07.2014

GesundheitFerndiagnose leicht gemacht

Die Große Koalition will noch in diesem Jahr ein sogenanntes E-Health-Gesetz auf den Weg bringen. Das Regelwerk soll es einfacher machen, Patienten mithilfe moderner Kommunikationstechnik zu betreuen. Auf erste Vorgaben haben sich Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und die zuständigen Experten von Union und SPD, Jens Spahn und Karl Lauterbach, bei einem Treffen am vergangenen Dienstag geeinigt. So sollen Software-Standards und Schnittstellen vereinheitlicht werden, damit Krankenhäuser und Ärzte leichter Untersuchungsunterlagen austauschen können. Entlassungsdokumente sollen häufiger digital übermittelt werden, um die anschließende Versorgung der Kranken zu verbessern. Außerdem soll es für Patienten künftig einen elektronischen Medikationsplan geben. Zusätzlich wird geprüft, wie Fernkonsultationen künftig einfacher als ärztliche Leistung über die gesetzlichen Kassen abzurechnen sind. Patienten auf dem Land könnten ihre Röntgenbilder dann auch von Spezialisten in weiter entfernten Städten untersuchen lassen.
Von Cos

DER SPIEGEL 28/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 28/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Gesundheit:
Ferndiagnose leicht gemacht

  • Massenprotest in Hongkong: Demonstranten schießen mit Pfeilen und Benzinbomben
  • Ex-US-Botschafterin über Trump: "Das passiert halt in sozialen Netzwerken"
  • Airline testet Ultralangstreckenflug: Stretchen nicht vergessen!
  • Dreidimensionales Bild: Ein Hologramm zum Anfassen