21.07.2014

PersonalienWie du und ich

Wenn es um gesellschaftliche Fragen in den USA des 21. Jahrhunderts geht, hätte Jesus meist ähnliche Ansichten wie seine Mitmenschen, glauben viele Amerikaner. Der Religionsstifter würde sich zum Beispiel für die Reduzierung von CO2 einsetzen, lebte er heute - das sagen 52 Prozent der Amerikaner, die von dem unabhängigen Umfrageinstitut YouGov befragt wurden. Jeweils eine Mehrheit der Befragten meint, Jesus wäre gegen die gleichgeschlechtliche Ehe und für die Verschärfung der Waffengesetze; die Teilnehmer unterstellen damit dem Mann aus Nazaret, wie ein Durchschnittsbürger zu denken. Die Todesstrafe würde der Erlöser nicht unterstützen, sagen die meisten - damit allerdings befände er sich in der Minderheit.
Von Ks

DER SPIEGEL 30/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 30/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Wie du und ich