SPIEGEL-Streitgespräch „Wir sparen zu viel“

Der Ökonom Thomas Mayer wirft der EZB vor, die Zinsen niedrig zu halten - zulasten der Sparer. Sein Kollege Peter Bofinger widerspricht.
Von Alexander Neubacher und Anne Seith

DER SPIEGEL 33/2014

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung