01.09.2014

PersonalienJörg Kachelmann

56, Wetterexperte, hat einen juristischen Teilsieg gegen die Bild-Zeitung errungen. In dem Streit ging es um eine private Mail, mit der sich Kachelmann von einer Freundin getrennt und aus der Bild zitiert hatte. Das Zitat sei unzulässig, entschied 2011 das Oberlandesgericht Köln. Jetzt nahm das Bundesverfassungsgericht eine Beschwerde des Springer-Verlags gegen die Kölner Entscheidung nicht an, wie Kachelmanns Anwalt Ruben Engel (Kanzlei Höcker) bestätigt. Kachelmann selbst fordert von Springer wegen mehrerer Berichte 2,25 Millionen Euro Entschädigung.
Von Bra

DER SPIEGEL 36/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 36/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Jörg Kachelmann

  • Britische Parlamentswahl: Der Brexit-Beschleuniger
  • Schottland nach der Briten-Wahl: "Mandat für Unabhängigkeitsreferendum"
  • Neue Saurierarten entdeckt: Gestatten: Nullotitan Glaciaris
  • Trotz Eruptionsgefahr: Soldaten bergen Opfer von White Island