Boom, gelöscht, verschwunden

Ein Gesetzentwurf könnte das Ende der künstlerischen Straßenfotografie in Deutschland bedeuten. Kunstfreiheit und Persönlichkeitsrecht stehen gegeneinander - ein Widerspruch, den die Gesellschaft aushalten muss.
Von Georg Diez

DER SPIEGEL 43/2014

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung