SPIEGEL-Gespräch „Es war mein innerliches Ende“

Der Fotograf Sebastião Salgado war ein Chronist der Katastrophen und Krisen dieser Welt. Ein Film von Wim Wenders erzählt nun Salgados Leben, das ihn schließlich dazu zwang, die Hoffnung auf den Menschen aufzugeben.
Von Philipp Oehmke

DER SPIEGEL 44/2014

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung