SPIEGEL-Gespräch „Wort, Pause, Stottern, Wort, Pause“

Der Grüne Malte Spitz erklärt, warum er als Stotterer in die Politik ging und wie schwer es ist, Mädchen kennenzulernen, wenn man den eigenen Namen nicht herausbringt.
Von Christiane Hoffmann und René Pfister

DER SPIEGEL 45/2014

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung