24.11.2014

PersonalienStressiger Sträfling

Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik, 35, treibt seine Bewacher im Gefängnis zur Verzweiflung. Er zeige weder Einsicht noch Reue, und das sei für die Vollzugsbeamten "strapazierend" und "ermattend", berichtet die Osloer Tageszeitung Verdens Gang (der Lauf der Welt). Außerdem versuche der Rechtsextremist und Islamfeind, der 2011 in Oslo und auf der Insel Utøya insgesamt 77 Menschen ermordete und dafür zu 21 Jahren Haft verurteilt wurde, ständig die Gefängnisbediensteten von seinen kruden Theorien zu überzeugen, in deren Mittelpunkt eine antimultikulturelle Weltanschauung steht. Ein weiterer Stressfaktor: Die Justizangehörigen müssen Breiviks enormen Schriftverkehr aus Kontrollgründen durchlesen. Sogar sein Anwalt Geir Lippestad bezeichnet ihn als "anspruchsvollen Gefangenen". Laut norwegischen Presseberichten wurde Breivik seit seiner Verurteilung im Jahr 2012 denn auch nicht nur aus Sicherheitsgründen mehrfach zwischen den Hochsicherheitstrakten der südnorwegischen Gefängnisse in Ila und in Skien hin- und herverschoben, sondern auch, um die jeweiligen Vollzugsbeamten nervlich zu schonen.
Von Red

DER SPIEGEL 48/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Stressiger Sträfling