01.12.2014

AusstellungenTierisch bunt

Was haben die Hollywoodikone Marilyn Monroe, das Dickhornschaf und das Spitzmaulnashorn gemeinsam? Sie alle sind von dem amerikanischen Pop-Art-Künstler Andy Warhol porträtiert worden. Die Bilder von Monroe oder dem Sänger Elvis Presley sind weltberühmt. Weniger bekannt sind die Siebdrucke der vom Aussterben bedrohten Tiere aus dem Jahr 1983. Sie werden jetzt im Old Sorting Office in London ausgestellt. Anlass ist das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen der von der Naturschutzorganisation International Union for Conservation of Nature and Natural Resources angelegten Roten Liste gefährdeter Arten. "Warhol interessierte sich für die urbane Zivilisation", sagt der Kunsthistoriker und Warhol-Experte Klaus Honnef. "Eine Kampagne zugunsten bedrohter Tiere gehörte für ihn in diese Bildwelt." Die New Yorker Galeristen Ronald und Frayda Feldman hatten Warhol mit dieser Serie beauftragt. Einen Teil der Bilder spendeten sie Umweltorganisationen.
Von Red

DER SPIEGEL 49/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 49/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Ausstellungen:
Tierisch bunt

  • Sizilien: Großbrand zerstört Dutzende Autos am Strandparkplatz
  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • Hitze in Deutschland: Hier kommt die virtuelle Abkühlung
  • Super-Sandburg in Thailand: Gib mir die Hand, ich bau dir...