Europa Kalte Schulter

Kanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble wollen eher den Ausstieg Griechenlands aus der Währungsunion hinnehmen, als einer neuen Linksregierung größere Zugeständnisse zu machen. Die Eurokrise kehrt als politischer Nord-Süd-Konflikt zurück.
Von Nikolaus Blome, Giorgos Christides, Christian Reiermann und Gregor Peter Schmitz

DER SPIEGEL 2/2015

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung